Artikelsuche

Titel

Erstellungsdatum

-

Gasaustritt Hauptleitung

Freitag, 11 September 2020
Gasaustritt Hauptleitung

Heute Mittag wurde bei Grabarbeiten eine Gashauptleitung im Bereich der Kreuzung Bundesstraße/Bahnhofstraße beschädigt. Die anwesenden Arbeiter haben sofort die Einsatzkräfte informiert, die bereits nach wenigen Minuten am Einsatzort eintrafen.

Nach der ersten Abstimmung zwischen dem Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hall und dem Vertreter der Tigas wurde entschieden, dass der gesamte Kreuzungsbereich gesperrt werden muss.

Gemeinsam mit der Polizei konnten die notwendigen Zufahrtsstraßen und Gehsteige gesperrt und somit ein Sicherheitsraum für die Bevölkerung hergestellt werden. Ein unmittelbar an die Baustelle angrenzendes Haus musste evakuiert werden. Ebenso wurde sofort nach dem Eintreffen auch ein erster Brandschutz aufgebaut. Mittels Sprühstrahl konnte das ausströmende Gas beobachtet werden.

Die notwendigen Abtrennungen/Sperren der Gasleitung wurden von den Mitarbeitern der Tigas übernommen.

Auf Grund von gekippten Fenstern oberhalb der Austrittsstelle mussten noch zwei Wohnungen mittels Drehleiter auf eine mögliche Gaskonzentration kontrolliert werden. Der Einsatz endete für die Freiwillige Feuerwehr Hall nach ca. 2 Stunden.

Im Einsatz standen Feuerwehr Hall mit 7 Fahrzeugen und 37 Mann, Rettung Hall, Polizei sowie Tigas.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.